Toyota Corolla – Happy 50th Birthday

  • Toyota Corolla – Happy 50th Birthday

    Veröffentlicht am 15.09.2016
    The world’s most popular car, the Toyota Corolla, has just reached a milestone – its 50th birthday. Since launching in 1966, over 44 million units have been sold. To mark this historic achievement for Toyota’s perennial global car, Toyota Motor Europe produced this video showing you the very first generation Corolla side by side with the 2016 model.



    Toyota Europe website: http://www.toyota-europe.com/
    Toyota Europe Newsroom: http://newsroom.toyota.eu/
    Toyota Europe Blog: http://blog.toyota.eu/
    Toyota Europe on Twitter: http://www.twitter.com/toyota_europe/

  • 14. September 2016
    Der Toyota Corolla wird 50


    Runder Geburtstag für das meistverkaufte Auto der Welt
    • Premiere in Japan als Limousine und Kombi 1966
    • Mehr als 44 Millionen Einheiten weltweit verkauft
    • Bezahlbares und zuverlässiges Familienauto in elf Generationen


    Köln. Das beliebteste Auto der Welt feiert 50. Geburtstag: Vor einem halben Jahrhundert
    stellte Toyota in Japan den ersten Corolla vor... (mehr in angehängter pdf)



    Die Bilder wurden z. T. komprimiert (wer sie in Orginalgröße haben möchte bitte melden)


    53678-der-toyota-corolla-wird-50.pdf


  • 28. August 2018


    Der Toyota Corolla startet in eine neue Ära


    • Corolla als Kompakt, Limousine und Kombi starten 2019 in Europa und ersetzt den Auris
    • Toyota New Global Architecture als Plattform und neueste Hybridtechnik
    • Corolla weltweit meistverkauftes Modell mit über 45 Millionen Einheiten

    Köln. Corolla wird weltweit einheitlich der Name für alle drei Karosserievarianten (5-Türer, Limousine und Touring Sports) der neuen Generation im C-Segment bei Toyota. Sie setzt damit die Tradition des weltweit meistverkauften Fahrzeugs der Automobilgeschichte fort. Die Modellbezeichnung „Auris“ wird mit der Einführung der neuen Corolla Generation Anfang 2019 nicht weiter verwendet.


    Die Toyota New Global Architecture (TNGA) ersetzt die drei bestehenden unterschiedlichen Plattformen, die als Basis des neuen Corolla dient.


    „Die TNGA Technik- und Designphilosophie bringt eine ganz neue Dimension in unsere Kompaktmodelle der nächsten Generation. Zusätzlich zur bekannten Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit eines Corolla liefert sie emotionalere Werte wie ein unverwechselbares Design, ein aufgewertetes Interieur, herausragende Fahrdynamik und leistungsstarke, aber effiziente Hybridantriebe“, erklärt Dr. Johan van Zyl, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe. „Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um den Namen Corolla wieder für unsere kompakten Schrägheck- und Kombi-Modelle einzuführen.“


    Der neue Toyota Corolla Touring Sports feiert seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon (4. bis 14. Oktober 2018), ebenfalls wird der 5-Türer dem Publikum gezeigt– jeweils als Hybridvariante.



    Diese Meldung und weitere Informationen rund um Toyota finden Sie auch unter:
    http://www.toyota-media.de


    Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
    Sandra Tibor, Tel. (02234) 102-2235, Fax (02234) 102-992235
    Sandra.Tibor@toyota.de

  • Anfang August hatte sich mein Corolla-Schriftzug gelöst. Zusammen mit dem Toyta-Schriftzug habe ich ihn angebaut und gesichert. Das Silikon war spröde geworden.


    Den Corolla-Schriftzug könnte ich ja dann auf dem Auris wieder verwenden ;)

  • Ich überlege, auch das Bordwerkzeug und den Wagenheber aus dem E12 zu behalten.


    Im Auris gibt es dafür zwar im Kofferraum vorgegossene Halterungen im Boden aus Styropor, aber darin kein Werkzeug. Das brauche man nicht mehr, da es ein Reparaturset gäbe, mit dem man platte Reifen reparieren könne auf der Achse, sagte der Freundliche.


    Mag sein, aber einen Wagenheber könnte man eventuell trotzdem mal gebrauchen, oder?

  • Ich habe dafür einen Service von meiner HUK, für sechs Euro im Jahr.


    Bisher habe ich ihn erst einmal in Anspruch nehmen müssen wg einer leeren Batterie.


    Ein platten Reifen hatte ich mit einem Toyota in über 20 Jahren noch nicht, aber trotzdem möchte ich in der Lage sein, im Notfall einen Reifen wechseln zu können.


    Das Kit soll den defekten Reifen so abdichten, daß man den Reifen einfach weiter fahren kann. Aber es gibt ja auch andere Schäden, die einen Radwechsel nötig machen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!