LEXUS IS F im Modelljahr 2013 mit Fahrwerks-Überarbeitungen und neuer Optik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LEXUS IS F im Modelljahr 2013 mit Fahrwerks-Überarbeitungen und neuer Optik

      Lexus Deutschland meldet am 12. Oktober 2012
      "LEXUS IS F STARTET NOCH SPORTLICHER INS MODELLJAHR 2013
      HOCHLEISTUNGS-LIMOUSINE MIT FAHRWERKS-ÜBERARBEITUNG UND NEUER OPTIK

      · Neu abgestimmtes Fahrwerk für noch dynamischeres Handling
      · „Selbstheilender“ Klarlack und neue Außenfarben
      · 5,0-Liter-V8-Triebwerk mit 311 kW/423 PS ab 70.600,- Euro

      Köln, 12. Oktober 2012. Stimmig bis ins Detail: Der Lexus IS F startet mit einem noch dynamischeren Fahrwerk in das Modelljahr 2013. Lexus überarbeitete die Federraten der Hochleistungs-Limousine und stimmte die Sachs-Dämpfer in Hinblick auf ein noch sportlicheres Fahrgefühl neu ab. Die Preise für den ab Werk voll ausgestatteten IS F starten bei 70.600,- Euro.

      Der ab dem 13. Oktober 2012 in den Lexus Foren erhältliche IS F bekennt Farbe: Die Sportlimousine erhält einen neu entwickelten, elastischen und dadurch bis zu einem gewissen Grad „selbstheilenden“ Klarlack, der ein Top-Finish über die gesamte Lebensdauer ermöglicht. Tritt ein Kratzer auf, kann der neue Lack je nach Außentemperatur und Tiefe der Beschädigung in einigen Tagen den Original-Zustand der Karosserieoberfläche wiederherstellen. Zudem sind mit „Satinsilber“ und „Fujiweiß Glass Flake“ zwei neue Außenfarben im Angebot. Letztere erzielt durch die Beimischung von feinsten Glaspartikeln einen ganz besonderen Metalliceffekt.

      Ein 5,0-Liter-V8 mit einer Leistung von 311 kW/423 PS bei 6.600/min und einem maximalen Drehmoment von 505 Nm bei 5.200/min verleiht der Sportlimousine in jeder Fahrsituation bullige Kraft (CO2 Emissionen (g/km, kombiniert): 270, Kraftstoffverbrauch (l/100 km, kombiniert): 11,6). Die Motorleistung wird über ein Achtstufen-Automatikgetriebe mit Direktschaltfunktion übertragen. Der IS F beschleunigt aus dem Stand in 4,8 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 270 km/h begrenzt. Zur Rennsport-Performance gesellt sich eine komfortable Serienausstattung, die den IS F für den alltäglichen Einsatz rädestiniert. Für zusätzlichen Komfort auf langen Strecken wurde das optionale Multimedia-System im Modelljahr 2013 durch die neueste Generation mit 8-Zoll-LCD-Farbmonitor, DVD-Player, DAB Audio und Remote Touch-Bediensystem ersetzt."

      Keine Spur von Signatur ;)